Spanisch!

Eine Sprache.

Viele Welten

Instituto Cervantes

Lernen Sie Spanisch und tauchen Sie in die Kulturen der spanischsprachigen Welt ein. Entdecken Sie gemeinsam mit hochqualifizierten Muttersprachlern die weltweit am zweithäufigsten gesprochene Sprache in einer angenehmen und belebenden Atmosphäre.

Spanisch in Präsenz lernen

Wir bieten zahlreiche Präsenzkurse in fünf Städten Deutschlands an – hier finden Sie eine Übersicht.

Online
Spanisch lernen

Sie wollen flexibel von verschiedenen Orten Spanisch lernen? Nutzen Sie nun unsere Onlinekurse 

Einstufung

Sie wissen nicht wie weit Ihre Sprachkenntnisse sind und welches Niveau Sie wählen müssen? Machen Sie hier den online Einstufungstest.

Im Instituto Cervantes lernen Sie nicht nur die spanische Sprache, sondern bekommen Einblicke in die Lebensstile der hispanischen Welt. 

Entdecken Sie ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm und erleben die spanischen und latein-amerikanischen Kulturen hautnah.

Instituto Cervantes

Das Instituto Cervantes wurde im Jahr 1991 von der spanischen Regierung ins Leben gerufen, um die spanische Sprache zu fördern und zu lehren und das Kulturgut aller spanischsprachigen Länder weltweit bekannt zu machen und zu pflegen. Der Hauptsitz des Instituto Cervantes befindet sich in Madrid und in Alcalá de Henares (Madrid), dem Geburtsort des Schriftstellers Miguel de Cervantes.

Derzeit existieren mehr als 86 Häuser auf fünf Kontinenten. In Deutschland sind wir in Berlin, Bremen, Frankfurt, Hamburg und München für Sie da.

Zu den Aufgaben des Instituto Cervantes zählen:

  • Organisation von DELE-Prüfungen (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) und Ausstellung der offiziellen Spanischzertifikate
  • Organisation von Spanischsprachkursen
  • Organisation von Fortbildungsseminaren für Spanischlehrkräfte
  • Unterstützung von Hispanisten bei ihrer Forschungsarbeit
  • Planung und Durchführung von Kulturveranstaltungen in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen
  • Bereitstellung neuester technologischer Medien in unseren Bibliotheken.